Marina Karlshagen

  Angelegt für ein paar Tage 2016

54° 06,5´ N und 13° 48,8´ E

Yacht- und Fischereihafen Hafenmeister: Tino Richter Am Hafen 17449 Ostseebad Karlshagen Tel. 038371 20066 Mobil 0175 9264999 Fax 038371 25440 April bis September täglich von 11 - 12 Uhr und von 18 - 19 Uhr Link zur Marina Karlshagen

Der Hafen ist mit modernen Steganlagen, Pierliegeplätzen und einer Slipanlage ausgerüstet. 112 Schiffe finden hier ihren Platz. Für Wasserwanderer stehen jederzeit freie Liegeplätze zur Verfügung. Grüne Schilder kennzeichnen: "Hier kann angelegt werden". Bei starkem Nord- oder Ostwind bietet der Hafen einen guten Schutz gegen Naturgewalten. Die Einsteuerung zweigt bei der Tonne PN32/Kr2 des Peenestrom-Fahrwassers ab. Bei einer Wassertiefe von 3 bis 4 m ist er auch für Schiffe mit großem Tiefgang befahrbar. Er ist der größte Hafen im deutschen Teil der Insel Usedom. An den modernen Steganlagen und Pierliegeplätzen finden 112 Schiffe ihren Platz

Der nette Hafenmeister hat neben allen wichtigen Informationen zum Hafen auch den einen oder anderen Tipp für ihren Landgang parat und vermietet auch Fahrräder. Das Hafenmeisterbüro ist von April bis September täglich von 11 - 12 Uhr und von 18 - 19 Uhr geöffnet.

Der Karlshagener Hafen ist vom Deutschen Tourismusverband mit „3 Sternen“ klassifiziert. 3 Sterne, die für hohe Sicherheit auf dem Hafengelände, moderne sanitäre Einrichtungen, hervorragenden Service und ein besonders gutes Umwelt- und Entsorgungsmanagement stehen. Duschen, WCs, eine barrierefreie Toilette, Waschmaschinen und Trockner, Restaurants, ein Fischimbiss und -verkauf sowie Ferienapartments direkt am Hafen bieten Hobbymatrosen einen angenehmen Aufenthalt. Selbst die Verbindung mit der Welt per WLAN (sehr teuer) ist auf dem Wasser möglich – Informationen gibt's beim Hafenmeister. Der hält auch den einen oder anderen Tipp für Ihren Landgang parat: Ausflugziele und Sehenswürdigkeiten lassen sich zu Fuß, aber besser mit dem Rad oder der Usedomer Bäderbahn bequem erkunden. Bei Ehmke im Hafen kann man preiswert super Fisch oder Fischbrötchen essen. Etwas gehobener aber auch gut sind die Restaurants am Hafen. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.